Die Software für Soziale Dienstleister.

LBNR in der ambulanten Pflege

Nov 21, 2022 | Alle Beiträge, Branchennews, Fachliches, Sinfonie

Neue Übergangsfrist für die Nutzung der LBNR

Ab dem 01.01.2023 ist die lebenslange Beschäftigtennummer (LBNR) der leistungserbringenden Mitarbeiter in ambulanten Pflegeeinrichtungen zwingend für die Abrechnung gegenüber den Kranken- und Pflegekassen erforderlich. Wie das Bundesministerium für Gesundheit am 16. Dezember dem GKV-Spitzenverband mitteilte, kann wegen diverser technischer Problemanzeigen beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) die Vergabe der Beschäftigungsnummern nicht fristgerecht zum 01.01.2023 abgeschlossen werden. Für den elektronischen Leistungsnachweis und die elektronische Abrechnung wird daher eine Übergangsfrist bis zum 30.09.2023 anberaumt. In der Zwischenzeit ist die „Ersatz-Beschäftigtennummer“ zu verwenden.

Zum Hintergrund: Das Beschäftigtenverzeichnis der ambulanten Pflege (BeVaP) ist im August 2022 an den Start gegangen. Darin haben ambulante Pflege- und Betreuungsdienste die Möglichkeit, ihre Beschäftigten im Verzeichnis anzulegen. Die Beschäftigten erhalten daraufhin eine lebenslange Beschäftigtennummer (LBNR), ähnlich der lebenslangen Arztnummer. Beim Datenträgeraustausch an Kranken- und Pflegekassen wird diese zu jedem Klientenbesuch mitgesendet, sodass die Kostenträger neben Datum und Uhrzeit eines Einsatzes auch den zugehörigen Mitarbeiter sowie dessen Qualifikation erhalten. Die Beschäftigtennummer wird so im Zuge der Umstellung auf eine papierlose elektronische Abrechnung perspektivisch auch die Übermittlung von handschriftlich abgezeichneten Leistungsnachweisen und Handzeichenlisten ablösen.

Die LBNR lässt sich in die Abrechnung von Sinfonie mit der neuesten Version integrieren. In der Übergangsfrist kann mit der individuelle LBNR pro Mitarbeiter oder auch mit der Ersatz-Beschäftigtennummer gearbeitet werden, welche im Bedarfsfall automatisch beim Datenaustausch zugeordnet wird. Für Hilfe bei grundlegenden Einstellungen sowie die Anlage der LBNR bei Ihren Mitarbeitern, für Ihre Fragen sowie Unterstützungsbedarf kontaktieren Sie gern unsere Kundenbetreuung oder schauen in die Angebote unserer Akademie!

Weitere Informationen zum Beschäftigtenverzeichnis der ambulanten Pflege erhalten Sie hier.